Direkt zum Seiteninhalt
Nicoya ist ein Kanton der Provinz Guanacaste (bis 1824 noch zu Nicaragua gehörig).

Die Nicoya-Halbinsel wird durch den Golf von Nicoya vom Festland abgetrennt. Im Nordwesten am Pazifischen Ozean gelegen, befindet sich der nördliche Teil in der Provinz Guanacaste und der südliche Teil in der Provinz Puntarenas. Die Nicoya ist insbesondere das Ziel Erholungssuchender und Sonnenhungriger aus der ganzen Welt: leicht von San Jose aus via Fähre oder etwas mühsamer via Strasse um die Halbinsel herumfahren.

Die fast unzähligen Strände erleben keinen Massentourismus, bis auf wenige Ausnahme findet man in der Regel nur kleinere Hotels und Pensionen, die zur Hauptreisezeit natürlich meist gut besucht sind und trotzdem immer eine Reise Wert sind.

Entlang der Pazifikseite können wir zum Beispiel das TANGO MAR empfehlen und empfehlenswert ist das Küstenstädtchen Santa Teresa. Wer die längere Anreise über den Landweg macht, kommt ebenfalls an vielen Stränden und meist ganz kleinen und wenig besuchten Orten vorbei.

Nicoya
Die Nicoya ist ein Teil Costa Rica's, die vor allem für Erholungssuchende ein Ziel ist. Kein Massentourismus hat sich hier breitgemacht. Bekannt ist z.B. Santa Teresa als Surfspot und Aussteigertraum. Die Halbinsel wird zeitsparend mit einem Fährdienst über den Golf von Nicoya bedient.
Nicoya
Beliebter Surfspot und vor allem weit weg vom Trubel ist Santa Teresa das Ziel der Jungen
Nicoya
An dieser Seite der Nicoya ist eines sicher: fast immer bestes Wetter und wenig Tourismus.
Zurück zum Seiteninhalt