Direkt zum Seiteninhalt
Das Lebensmittelangebot/Warenangebot in Costa Rica bietet ein sehr umfangreiches Sortiment an In- und ausländischen Produkten.
Neben den unzähligen kleineren Mercados gibt es auch die international sortierten wie z.B. den Automercado oder Saretto ( lokal in Escazu ).
Keine Angst: hier findet sich der deutsche Rotkohl genauso wie der italienische Prosecco.
Und keineswegs kaufen den nur Ausländer.
Die Überraschung kommt beim Studieren der Preise.
So kostet ein ausländische Käse leicht mal 30 USD und mehr. Milchprodukte sind überhaupt sehr teuer in Costa Rica. Wie gut, dass es da Alternativen gibt: frisches Obst und Gemüse findet man auf den lokalen Märkten, die einmal die Woche z.B. auch in Escazu (auch biologisches Angebot) stattfinden.
Hygieneartikel und Co. sind vergleichsweise sehr teuer.
Wenn Sie etwas Zeit auf Ihrer Reise mitbringen, besuchen Sie doch einmal einen lokalen Gemüsemarkt. Es lohnt sich!

Küchen(Papier-)Rollen kosten leicht über 5 EUR
Preise
Zurück zum Seiteninhalt