Direkt zum Seiteninhalt

Costa Rica, wir haben ein Problem.

Es wäre naiv bzw. dumm, zu ignorieren, dass in Costa Rica die Kriminalität nicht zunimmt.
Aus unserer Wahrnehmung heraus spricht man immer mehr über Probleme mit Drogen und Alkohol, aber auch die zunehmende Gewaltbereitschaft bereitet Sorgen.
Das Fatale: kleine Diebstähle werden vor Gericht wegen Geringfügigkeit z.B. gar nicht erst geahndet ( Anmerkung: was bitte ist denn das für eine Botschaft an Kriminelle? ) und die ganz groben Überfälle verschwinden schnell aus den Schlagzeilen (....man will ja den Tourismus nicht gefährden).
Und wer es sich leisten kann oder will, beauftragt einen Wachdienst an sein Haus oder die Anlage.
Nicht weil dies schick ist, sondern weil dies einfach notwendig ist.

In diversen Publikationen wird Costa Rica als Land mit unterdurchschnittlicher Kriminalität dargestellt.
Dazu kann ich nur sagen: traue keiner Statistik, die man nicht selber gefälscht hat.

Als Tourist ist man gut beraten, die Sicherheitshiweise der Deutschen Botschaft LINK zu beherzigen und sich einfach gut vorzubereiten, speziell wenn man auf eigene Faust das Land erkundet.
Und wer sich vernünftig und umsichtig verhält, muss auch nichts befürchten.

Die nationale Notrufnummer ist die 911



Zurück zum Seiteninhalt