Direkt zum Seiteninhalt

CORONAVIRUS 12.04.

Costa Rica - Reiseblog - Reisetipps
Veröffentlicht von costarica24.de in Coronavirus · 12 April 2020
Tags: CoronavirusCostaRica
Aus sicherer Entfernung beobachten wir das Geschehen und unsere Freunde berichten uns über das Tägliche.
Der Tourismus ist faktisch tot und das Land handelt so wie ich es erwartet habe:
Mit Verboten.
Die Nachrichten melden nur rund 6000 getestete Covidfälle und nur 3 Tote.
Glaub ich nicht.
Der Staat kontrolliert z.B. per Hubschrauber, ob sich die Autofahrer an die Restriktionen halten.
Man kann entsprechend seinem Kennzeichen an bestimmten Tagen zwischen 5 und 19 Uhr unterwegs sein.
Einkaufen ist damit schon ein umständliche Sache und auch alle anderen Aktivitäten sind damit beendet.
Das öffentliche Leben ist praktisch auf 0 gedreht.
Unbelehrbare Deutsche, die im Land die "Krise" ausharren wollten, werden wohl jetzt das Paradies mit anderen Augen sehen, denn Strände sind gesperrt und es gab auch die Situation, dass man Strandspaziergänger, die alleine unterwegs waren, abgeführt hat.
Obwohl doch die Zahlen soo niedrig sind?
Pura Vida sieht anders aus.


Zurück zum Seiteninhalt